Ludwigs
Burg
Festival

Konstantin Dupelius

Komponist, Pianist

Konstantin Dupelius ist ein studierter (Jazz-)Pianist und Musikpädagoge mit vielfältigem Profil. Mithilfe von elektronischer Musikerzeugung entwickelte er einen individuellen Umgang mit historischer Musik, den er als »radikale Interpretation« oder »Rekomposition« beschreibt. Dupelius schrieb für die Salzburger Festspiele 2020 gemeinsam mit dem Geiger und Komponisten Gustavo Strauss die Oper »1000 Kraniche« und komponierte im Sommer 2020 »WTF 1770 - Hölderlin // Beethoven«, das er mit seinem Duo OMG Schubert am Institut für theatrale Zukunftsforschung Zimmertheater Tübingen aufführte. 2018/19 tourte er mit seiner dokumentarischen Performance »UNCONSCIOUS COLLECTIONS. What about Bosnia?«, die sich mit den Folgen des Krieges in Bosnien-Herzegowina auseinandersetzt, durch ebenjenes Land. Er arbeitet regelmäßig mit anderen Ensembles und Musiker*innen wie dem ensemble recherche, Kai Schumacher, Benedikt ter Braak oder dem Bundesjugendballett zusammen.

Konstantin Dupelius

© N.N.

the
common
stories

Sa 28. Mai 20:00

Kunstzentrum Karlskaserne, Ludwigsburg

»Soundtrack of Our Wars«
Konzipiert von Hope Azeda, Konstantin Dupelius und Nedim Zlatar

Karten 25 €, ermäßigt 15 €

In englischer Sprache

Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg
the
common
stories

So 29. Mai 19:00

Kunstzentrum Karlskaserne, Ludwigsburg

»Soundtrack of Our Wars«
Konzipiert von Hope Azeda, Konstantin Dupelius und Nedim Zlatar

Karten 25 €, ermäßigt 15 €

In englischer Sprache

Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg
»Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++