Ludwigs
Burg
Festival

Iwona Sobotka

Sopran

Mit dem Gewinn des Großen Preises beim Internationale Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Belgien erlangte Iwona Sobotka internationale Anerkennung. Außerdem gewann die Sopranistin u.a. die East & West Artists International Auditions in New York, die ihr Debüt-Recital in der Londoner Carnegie Hall ermöglichten. Zu ihren jüngsten Höhepunkten zählen Konzerte unter Sir Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern in Beethovens »Christus am Ölberge« und dem London Symphony Orchestra in Bergs »Lulu«-Suite bei den Festspielen Baden-Baden, sowie ihr Debüt bei den Bayreuther Festspielen unter Marek Janowski mit Beethovens 9. Sinfonie. Iwona Sobotka ist Absolventin der Fryderyk-Chopin-Universität für Musik in Warschau und der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid.

Iwona Sobotka

© Ewa Zukowska

human

requiem

brahms

Do 9. Juni 20:00 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Stuttgart

Rundfunkchor Berlin / Gijs Leenaars

Karten 25–50 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg

human

requiem

brahms

Fr 10. Juni 20:00 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Stuttgart

Rundfunkchor Berlin / Gijs Leenaars

Karten 25–50 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg
»Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++