Ludwigs
Burg
Festival

Sebastian Kohlhepp

Tenor

Sebastian Kohlhepp erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Limburger Domsingknaben. Dem Studium bei Hedwig Fassbender in Frankfurt am Main folgten feste Engagements am Staatstheater Karlsruhe, an der Wiener Staatsoper und Oper Stuttgart. Mittlerweile konzertiert er regelmäßig mit renommierten Klangkörpern wie dem MDR-Sinfonieorchester, der Akademie für Alte Musik Berlin, dem RIAS Kammerchor oder dem Collegium Vocale Gent. Auch als Opernsänger ist Kohlhepp sehr gefragt. Mit seinem Debüt als David in »Die Meistersinger von Nürnberg« wusste der Tenor unter der Leitung von Christian Thielemann bei den Osterfestspielen Salzburg 2019 und im Folgejahr auch an der Dresdner Semperoper zu begeistern. Gemeinsam mit Teodor Currentzis und dem SWR Symphonieorchester sang er 2021 Hans Zenders »Winterreise« in einer vielbeachteten audiovisuellen Produktion. 

Sebastian Kohlhepp

© Christian Palm

»Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++