Ludwigs
Burg
Festival

»Eclipse«


HENRY PURCELL Auszüge aus »The Fairy Queen«

Felix Mendelssohn Bartholdy Auszüge aus der Ouvertüre zu »Ein Sommernachtstraum«, op. 21

Emilie Mayer Sinfonie Nr. 2 e-Moll

 

ensemble reflektor

Holly Hyun Choe Musikalische Leitung

In vielen Branchen sind Frauen auch heute noch unterrepräsentiert. Für die Musik gilt diese Tatsache eigentlich nicht. Denn zu keiner Zeit in der Geschichte fehlte es an Musikschöpfungen oder kulturellem Handeln des weiblichen Geschlechts. Trotzdem gibt es eine ganze Welt an unterschlagener Musikgeschichte, die sich in der dürftigen Bekanntheit von Virtuosinnen widerspiegelt. Dabei kommt man auf der Suche nach großartigen Komponistinnen z. B. an Emilie Mayer nicht vorbei. Doch wie kommt es, dass eine zu Lebzeiten so arrivierte Musikerin schon kurz nach ihrem Tod in Vergessenheit geraten ist, viele ihrer männlichen Kollegen aber nicht? Und wie ist es möglich, dass ihre Werke innerhalb kürzester Zeit aus dem Konzertbetrieb verschwanden und erst im 21. Jahrhundert wiederauftauchen? Von diesen Fragen bewegt, positioniert das ensemble reflektor Mayer genau da, wo sie hingehört: in eine Reihe mit ihren großartigen Kollegen.

 

In Kooperation mit dem PODIUM Esslingen.


Die Veranstaltung ist Teil des Abo-Pakets »Welt im Wandel«.


Dieses Konzert wird im Rahmen vom ARD Radiofestival am 13. September ab 20:04 Uhr in allen Kulturradios der ARD übertragen.


Produktionsbild © Heide Benser

Termine und Karten

Fr

1. Jul

2022

20:00

Karten 25 ⁄ 33 ⁄ 42 ⁄ 51 ⁄ 59 € Festspielgäste in Ausbildung 15 €

Gefördert durch

»Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++