Ludwigs
Burg
Festival

»Maximaler Mut mit minimaler Musik«


Schule am Favoritepark Ludwigsburg

Naturparkschule Oberweissach

Grundschule Burgholzhof Stuttgart

Reinhold-Nägele-Realschule Weinstadt

 

Christina Eychmüller Violine, Dozentin

Henrike Löchte Klavier, Dozentin

Melanie Heintel Violine, Dozentin

Christian Zech Gitarre, Dozent

Aus mutigem, minimalistischem Chaos formen sich Ideen, aus Ideen erwachsen Motive und aus diesen Motiven setzen sich schließlich musikalische Wunderwerke zusammen. Diesen Prozess erkunden rund 100 SchülerInnen verschiedener Schulen und erleben dabei hautnah, wie sie spielerisch von Interpret*innen zu Komponist*innen werden. Die Prinzipien der Minimal Music bieten dabei in ihren maximalen Möglichkeiten den perfekten Einstieg. Denn Musik bedeutet viel mehr, als bereits bestehende Werke wiederzugeben: Sie ist ein großer Freiraum für Klänge, der jeder Person, unabhängig von der Vorbildung, offensteht. Nach insgesamt acht Workshops präsentieren die Schüler*innen in der Musikhalle, was sie gemeinsam erlebt und erschaffen haben.


In Kooperation mit creARTE e.V.

Termine und Karten

Do

23. Jun

2022

18:00

Musikhalle, Ludwigsburg

Eine Stunde ohne Pause

Karten 15 € Festspielgäste unter 18 Jahren erhalten eine Freikarte
»Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++