Ludwigs
Burg
Festival

Philip Mayers

Pianist

Der australische Pianist Philip Mayers studierte am Queensland Conservatorium in Brisbane sowie in Berlin und New York, bevor ihn seine musikalische Laufbahn dauerhaft nach Berlin führte. Seitdem arbeitet er regelmäßig mit dem RIAS Kammerchor Berlin und dem Rundfunkchor Berlin zusammen. Neben seinem pianistischen Werdegang ist er unter anderem als Dirigent, Liedbegleiter, Komponist sowie im Musikkabarett tätig. Zusammen mit der Sängerin Mary Carewe war er mit dem Programm »Serious Cabaret« in den großen Häusern Europas wie beispielsweise dem Pariser Theâtre du Chatelet, dem Concertgebouw in Amsterdam sowie auf diversen Festivals zu Gast. Trotz seines umfassenden Repertoires gilt er als Spezialist für Neue Musik und wirkte bei weit über 100 Uraufführungen mit, wobei die Realisation seiner Oper »Trieste« zusammen mit der Kammeroper Berlin zu seinen größten Erfolgen zählt.

Philip Mayers

© Dagmar Morath 

human

requiem

brahms

Do 9. Juni 20:00 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Stuttgart

Rundfunkchor Berlin / Gijs Leenaars

Karten 25–50 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg

human

requiem

brahms

Fr 10. Juni 20:00 

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Stuttgart

Rundfunkchor Berlin / Gijs Leenaars

Karten 25–50 €
Karten
Schlossfestspiele Ludwigsburg
»Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++  »Malakoff Kowalski Aphorisms« morgen um 20 Uhr im Ordenssaal +++