Ludwigs
Burg
Festival

Jean-Guihen Queyras

Cellist

Jean-Guihen Queyras künstlerisches Wirken ist geprägt von Neugier und Vielfalt. Sein Verständnis von Interpretationen wurde von seiner langen Zusammenarbeit mit Pierre Boulez geprägt. Das Repertoire von Queyras reicht von Alter Musik bis hin zu zeitgenössischen Werken von Komponist*innen wie Ivan Fedele, Thomas Larcher oder Péter Eötvös. International hat er u.a. unter Iván Fischer, Philippe Herreweghe und John Eliot Gardiner gespielt. Queyras war Gründungsmitglied des Arcanto Quartett und bildet ein festes Trio mit Isabelle Faust und Alexander Melnikov. In der Saison 2020/21 ist er Artist in Residence in der Wigmore Hall London und bei Radio France.

Jean-Guihen Queyras

© Artūrs Kondrāts

Jean-Guihen Queyras

© Artūrs Kondrāts

»Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++  »Generation Zukunft Musik« am 3. Juni im Forum am Schlosspark +++